Ingenieurbüro DI Dr. Hartmut Stranner - Ingenieurkonsulent für Bauwesen und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger in Spittal - Kärnten. EmailWebadresse




 

 

Wasserbau (Projekte und Tätigkeiten)
Ausschotterungsbecken Gößbach
Bezirk Spittal / Kärnten / Austria
Auftraggeber: VERBUND - Hydro Power AG


Beschreibung:
Im Auftrag der Verbund Hydro Power AG wurde ein Einreichprojekt für ein Ausschotterungsbecken im Mündungsbereich Gößbach-Malta (oberes Maltatal), unter Einbeziehung der Wildbach- und Lawinenverbauung mit einem Inhalt von 15.000 m³ erstellt. Der Gößbach wird auf einer Länge von 200 m in ein neues Bachbett verlegt, um die klassische Birnenform eines Ausschotterungsbeckens zu erzielen. Der Beckeneinlauf befindet sich ca. 20,0 m unterstrom der dortigen Brücke und wird als Raubettrampe ausgeführt, um die Fließgeschwindigkeiten in diesem Bereich zu reduzieren. Sämtliche hydraulischen Berechnungen wurden zweidimensional durchgeführt, und das Becken für das hundertjährliche Hochwasser nach Bundeswasserbauverwaltung dimensioniert. Zusätzlich wurden in diesen Berechnungen auch die Verlandungszustände von „Becken leer“ bis zur Vollfüllung berücksichtig. Weiters wurde die Hochwassersicherheit auch für das HQ 150 nach den Richtlinien der Wildbach- und Lawinenverbauung untersucht.

Beckeninhalt: ca. 15.350 m³
Mittlere Breite: ca. 51 m
Bachverlegung: ca. 200 m
Beckenlänge: ca. 215 m
Geländeaushub: ca. 21.170 m³
Baukosten: ca. 700.000 € netto
Lageplan Ausschotterungsbecken

Beckenmodell Beckeneinlauf mit Raubettrampe